Kredit trotz eines negativen Schufa-Eintrages

Leider ist die Aufnahme eines Kredits mit einem negativen Schufa Eintrag eine schwierige Ausgangslage, dennoch ist ein Kredit trotz negativer Schufa nicht ausgeschlossen. Allerdings sollte keiner leichtfertig mit den Angeboten aus der Werbung umgehen. In schwierigen Lebenslagen sind Kredite kein Allheilmittel. Denn so einfach wie in der Werbung dargestellt ist es nicht. Ein negativer Eintrag bei der Schufa ist eine deutliche Einschränkung für die Betroffenen, was die normalen Zahlungsmöglichkeiten betrifft.

Wenn zum Beispiel im Internet eingekauft und mit Rechnung bezahlt werden soll, lehnen sie meisten Onlineshops diese Zahlungsmodalität bei den Betroffenen ab. Da Schufa und Infoscore eng zusammen arbeiten werden die Daten abgeglichen und so wirkt sich der negative Eintrag spätestens beim Datenabgleich aus. In solchen Fällen ist dann meist nur noch eine Bezahlung per Vorkasse möglich.

Wirft man einen Blick auf die unzähligen Angebote im Internet, so erscheint dann meist ganz oben große Vermittlungsgesellschaften, wie zum Beispiel MAXDA oder Bon-Kredit. Es werden in beiden Fällen kurze Bearbeitungszeiten und eine einfache Kreditantragsstellung versprochen. Hierbei kommt aber leider nicht jeder Betroffene in Frage. Als Folge hierfür kann eine Kreditablehnung sein. Ein wichtiger Grund für eine Ablehnung ist unter anderem ein zu geringes Einkommen oder laufende Inkassoverfahren. Als Alternative besteht allerdings die Möglichkeit einer Kreditbürgschaft oder der Verpfändung eines hohen Sachwertes.